Saarland: Tag der Kinderhospizarbeit 2022

PDF-SERVICE mit Büchern und eBooks

Für nur 15 Euro (Laufzeit 12 Monate) können Sie mehr als zehn Bücher und eBooks zum Beamten-recht bzw. Tarifrecht herunterladen, lesen und ausdrucken (Rund ums Geld, Tarifrecht, Beamten-versorgung, Beihilfe, Nebentätigkeitsrecht, Frauen im öffentlichen Dienst).

Daneben bieten wir Mustervorlagen für den Schriftwechsel mit der Behördenleitung, z.B. bei Nebentätigkeit, Anträgen auf Teilzeit
>>>mehr Informationen

Seminare zur Beamtenversorgung
>>>weitere Infos, Termine 2022 und Anmeldung

 >>>Jetzt den komfortablen PDF-SERVICE bestellen

 

Saarland: Tag der Kinderhospizarbeit 2022

 

Der bundesweite Tag der Kinderhospizarbeit macht seit 2006 jedes Jahr am 10. Februar auf die Situation von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit lebensverkürzenden Erkrankungen aufmerksam.

„Wenn Kinder unheilbar krank werden und ärztliche Hilfe an ihre Grenze kommt, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinderhospizarbeit da, um Betroffenen und Angehörigen zur Seite zu stehen. Dafür danke ich allen Akteuren im Namen der saarländischen Landesregierung. Eine der schwierigsten und wichtigsten Aufgaben neben der Versorgung und Begleitung des Kindes stellt die Begleitung und Unterstützung der Eltern dar, die ein unheilbar krankes Kind haben. Hier sind Menschen gefordert, die den Betroffenen zur Seite stehen, zuhören und Hilfe anbieten“, betont Sozialministerin Monika Bachmann anlässlich des morgigen Tages der Kinderhospizarbeit.

Der bundesweite Tag der Kinderhospizarbeit macht seit 2006 jedes Jahr am 10. Februar auf die Situation von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit lebensverkürzenden Erkrankungen aufmerksam. Das "Grüne Band" ist das Symbol für den Tag und drückt die Hoffnung aus, dass sich immer mehr Menschen mit der Kinder- und Jugendhospizarbeit solidarisch zeigen. Als Zeichen der Verbundenheit und Solidarität werden Menschen dazu aufgerufen, die Bänder z. B. an Fenstern, Autoantennen oder Bäumen zu befestigen.

 

Quelle: Pressemeldung vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie am 09.02.2022

mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz
www.besoldung-saarland.de © 2022